ÜBER DIE SENDUNG

Unser Team lässt sich auf das Unheimliche ein und begibt sich an Orte, denen – belegt oder der Legende nach – eine erhöhte paranormale Aktivität nachgesagt wird. In Anlehnung an erfolgreiche US-Serien wie „Ghost Hunters“ und „Die Geistesdetektive“ gehen wir nun in Deutschland dem spannenden Thema auf den Grund. Dabei benutzen wir unterschiedliche Ausrüstungsgegenstände, beispielsweise Nachtsichtkameras, Infrarottherometer, Audiorekorder, Vollspektrum-Kameras sowie Lasergrids und K2-Meter.

Zunächst bekommt der Zuschauer einen Überblick über die ausgewählte Örtlichkeit und darüber, wo welche Auffälligkeiten bislang aufgetreten sind. Dann werden die Geräte an den sogenannten Hot Spots, also den Orten mit den Auffälligkeiten, installiert und über eine komplette Nacht Messungen vorgenommen. Mit der Kamera und dem Audiorekorder halten wir eventuell auftretende Phänomene fest. Als Highlight wird am Ende jeder Episode eine Session mit unserem „Portal“ angesetzt.

Wir sind bereit, uns auf das Unbekannte einzulassen! Und Sie?